Monofilamente für die Bespannung von Papiermaschinen

Wachsende Anforderungen an Siebe in der Papiererzeugung sowie deutlich erhöhte Geschwindigkeiten der Papiererzeugungsmaschinen führen zu .... Show more Show less

  • noch größeren Anforderungen an die Stabilität des Siebs
  • größeren Anforderungen an die Oberflächenqualität
  • längeren Standzeiten dank weniger häufigem Siebwechsel
Passende Polymeradditive sind unerlässlich, um diesen strengen Anforderungen gerecht zu werden. Stabaxol® kann insbesondere die Hydrolysestabilität von PET deutlich erhöhen und dadurch dessen Lebensdauer bis zu verdreifachen. Die dadurch erzielte längere Standzeit der Papiererzeugungsmaschine garantiert eine höhere Produktivität. Folgende Stabaxol®-Qualitäten kommen zum Einsatz, um PET für Siebe in der Papierherstellung zu stabilisieren:
  • Stabaxol I® LF für den Abschluss der Endgruppe
  • Stabaxol® P und Stabaxol® P 100 (als Masterbatch) für langfristige Stabilisierung
  • Stabaxol® K 7646 enthält 15 % Stabaxol® P 100 und ist daher für Anwendungen gedacht, bei denen höchste Hydrolysebeständigkeit unerlässlich ist